Commit 05fb4b24 authored by p.gknaus's avatar p.gknaus
Browse files

Update intro-2-paintings-sculptures.xml

parent e0dbd159
......@@ -368,40 +368,7 @@
<!-- Ab hier alter Text aus dem Graphik Handbuch -->
<p rend="leading">Diese sind für die Druckgraphik:</p>
<list>
<item>Idee = Work conception</item>
<item>Herstellung der Druckform = Expression creation</item>
<item>Herstellung des Exemplars = Carrier production</item>
</list>
<p rend="leading">Sollte es nicht möglich sein, eine Information zur Herstellung konkret einer
dieser drei Ebenen zuzuweisen, wird als übergeordneter Ereignistyp
verwendet:</p>
<list>
<item>Entstehung = Beginning of existence</item>
</list>
<p rend="leading">Für unikale Werke wie Zeichnungen sind diese Ebenen hingegen nicht
unterscheidbar, als Ereignistyp zu verwenden ist:</p>
<list>
<item>Herstellung = Production</item>
</list>
<p rend="leading">Darüber hinaus relevant ist:</p>
<list>
<item>Publikation = Publication</item>
</list>
<p rend="leading">Im Rahmen der Erfassung sollte man sich stets darum bemühen, Informationen
zu beteiligten Akteuren, deren Rolle im Kontext des Ereignisses,
sowie Ort und Datum dem jeweiligen konkreten Ereignis zuzuweisen.
Denn je präziser die erfassten Informationen sind, desto genauer werden
die Recherche-Ergebnisse für die Nutzung. Falls für die Druckgraphik
eine konkrete Zuordnung der Informationen zur geistigen Schöpfung /
Idee (= invenit oder delineavit), zur Herstellung der Druckform (= incisit
oder fecit), zur Herstellung des in der Sammlung befindlichen Abzugs
(= impressit) oder aber zur Publikation (= excudit) möglich ist, sollten separate
Ereignisse angelegt werden. Weiterhin gibt es Ereignisse, welche
die Auftragsvergabe, Modifikation, Ausstellung, Restaurierung oder gar
Zerstörung eines Objekts betreffen.</p>
<p>Kann keine verlässliche Zuordnung zu einem der oben erläuterten
Ereignistypen getroffen werden, bleibt dieser mit folgender Angabe
unspezifiziert:</p>
......
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment