Commit d622ef98 authored by Jochen Schulz's avatar Jochen Schulz
Browse files

reorganize a bit

parent f56b323e
......@@ -23,13 +23,7 @@
- file: src/Rekursion/rekursion_lecture
sections:
- file: src/Rekursion/rekursion_exercise
- file: src/Docstrings/lecture
- file: src/Scope/scope_lecture
sections:
- file: src/Scope/scope_exercise
- file: src/Dekoratoren/dekoratoren_lecture
sections:
- file: src/Dekoratoren/dekoratoren_exercise
- file: src/Docstrings/docstrings_lecture
- file: src/Strings/strings_lecture
sections:
- file: src/Strings/strings_exercise
......@@ -46,6 +40,7 @@
- file: src/Andere_Visualisierungen/andere_visualisierungen_lecture
sections:
- file: src/Andere_Visualisierungen/andere_visualisierungen_exercise
- part: Symbolisches Rechnen (CAS)
chapters:
- file: src/Symbolisches_Rechnen/symbolisches_rechnen_lecture
......@@ -70,9 +65,20 @@
sections:
- file: src/Symbolische_Matrizen/symbolische_matrizen_exercise
- part: Extra
chapters:
- file: src/Scope/scope_lecture
sections:
- file: src/Scope/scope_exercise
- file: src/Dekoratoren/dekoratoren_lecture
sections:
- file: src/Dekoratoren/dekoratoren_exercise
- part: Tools und Referenzen
chapters:
- file: src/Git/git_lecture
sections:
- file: src/Git/git_exercise
- file: src/cheatsheet
......@@ -34,7 +34,7 @@
- file: src/Rekursion/rekursion_lecture
sections:
- file: src/Rekursion/rekursion_exercise
- file: src/Docstrings/lecture
- file: src/Docstrings/docstrings_lecture
- file: src/Scope/scope_lecture
sections:
- file: src/Scope/scope_exercise
......
......@@ -380,7 +380,7 @@ direkt enthält.
""")
```
Der Backslash `\` hat in den meisten Strings eine Sonderbedeutung als sogenannter "escape character" (→{ref}`linux`). Er leitet diverse Sonderzeichen ein, z.B.
Der Backslash `\` hat in den meisten Strings eine Sonderbedeutung als sogenannter "escape character". Er leitet diverse Sonderzeichen ein, z.B.
- einen Zeilenumbruch `\n`
- Anführungszeichen im String selbst `\'`, `\"`
......@@ -510,8 +510,9 @@ a
## Vervollständigung
Wie bereits in dem Abschnitt über Unix-Shells ({ref}`linux`) erwähnt, gibt es hier auch Vervollständigung von Befehlen und Variablen.
Auch hier funktioniert das mit der `TAB` Taste.
Auto-Vervollständigung von Befehlen und Variablen.
Mit der `TAB` Taste können wir bei teilweise geschriebenen Wörtern/Befehlen diese
vervollständigen lassen bzw. uns die Auswahl geben, womit es vervollständigt werden kann.
*Beispiele*
......
......@@ -23,7 +23,7 @@ Erzeugen Sie eine Liste mit Tupeln von Buchstaben zusammen mit ihrem alphabetisc
- Beginnen Sie mit einer Liste mit den Tupeln für 'a' und entsprechend 'b'.
- Fügen Sie dann ein weiteres Tupel mit 'c' hinzu (Nutzen Sie evtl. die Dokumentation oder die Auflistung der Objektmethoden mittels TAB).
- Geben Sie die Liste auf dem Bildschirm aus.
- Speichern Sie dann alle Tupel nochmal in einem Dictionary mit den Buchstaben als *Key*.
- Speichern Sie dann alle Werte nochmal in einem Dictionary mit den Buchstaben als *Key*.
- Überlegen Sie kurz, worin die Unterschiede zwischen den beiden Varianten bestehen.
- Nutzen Sie die f-strings, um jeweils für die Liste und das Dictionary den Satz "Der Buchstabe a hat den Index 1" zu konstruieren (nicht direkt den Wert 1 einsetzen, sondern den Zugriff in das Dictionary machen).
......
......@@ -322,8 +322,6 @@ a
(multiple_assignment)=
### Multiple Assignment
*Hinweis*: Das hat Ähnlichkeit mit dem pattern matching aus der Linux-Vorlesung.
Tupel werden vor allem für *Struktur* benutzt. Über Multiple Assignment können die einzelnen Elemente eines Tupels oder einer Liste direkt mehreren Variablen zugewiesen werden.
*Beispiel*:
......@@ -334,6 +332,14 @@ first, second = tup
first
```
äquivalent zu:
```{code-cell}
first = tup[0]
second = tup[1]
```
Das ist insbesondere interessant für Funktionen, die so mehr als einen Rückgabewert haben können.
......@@ -411,9 +417,9 @@ d
**Entnehmen** (Löschen und Zurückgeben) von Einträgen:
``` python
dict.pop(element)
dict.pop(key)
```
das `element` wird entfernt und zurückgegeben
das paar an der Stelle `key` wird entfernt und das Werte-Objekt zurückgegeben
```{code-cell}
d.pop('zwei')
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment